Aktuelles

22.03.2016 - Verlosung Erlebnistag in München

Fahr in die Weltstadt mit Herz

Fränkische Backstubn verloste zwei Erlebnistage in München

Über je einen Erlebnistag in München für zwei Personen können sich die Gewinner der großen Weihnachtsverlosung der Fränkischen Backstubn freuen

Die zwei Hauptpreise gingen an Brigitte Ortner aus Unterwurmbach mit ihrem Mann Friedrich, sowie an Marita Lehner aus Weißenburg mit Thomas Schröppel, die sich im April auf einen spannenden Tag in München freuen können. Die Gewinner erwartet eine Fahrt mit Chauffeur in die Weltstadt mit Herz, eine Stadtrundfahrt und ein feines Essen in der Nockherberg-Gaststätte. Dazu erhält jedes Pärchen einen Gutschein im Wert von 300,- Euro für einen Einkaufsbummel im traditionsreichen Kaufhaus Oberpollinger und eine gemütliche Brotzeit. Außerdem gibt es noch beste Plätze für den Circus Krone, den die Gewinner aber nicht in der Landeshauptstadt, sondern auf der Tournee in Gunzenhausen am 6. Oktober besuchen werden. Das Gewinnspiel wurde in allen 26 Filialen durchgeführt. Die Fränkische Backstubn gratuliert den Gewinnern!

 

Die glücklichen Gewinner Marita Lehner mit Thomas Schröppel, sowie Brigitte und Friedrich Ortner mit Brigitte Riedl (Mitte) von der Fränkischen Backstubn in Ellingen. Foto: Amadeus Meyer


Verlosung Erlebnistag in München 

28.07.2014 - Versprechen gehalten!

Beim ersten Tag der offenen Tür 2007 waren die beiden Damen - sie sind Tanten ein Mitarbeiterin - Gast bei der "Fränkischen"

In einem sehr angeregten Gespräch is da das Versprechen gegeben worden, zum 100. eine Torte zu stiften.

Die Überraschung am Jubeltag war groß und die Zwillinge haben sich sehr, sehr gefreut - und geschmeckt hats auch.

Nochmal von der Fränkischen Herzlichen Glückwunsch!

 


Versprechen gehalten! 

11.04.2014 - Österliche Genüsse

Österliche Genüsse 

09.04.2014 -

 

26.03.2014 - Sicherheits- und Hygieneschulung

Sicherheits- und Hygieneschulung für einen Teil der Produktionsmitarbeiter/-innen am 26.03.14


Sicherheits- und Hygieneschulung  Sicherheits- und Hygieneschulung  Sicherheits- und Hygieneschulung

12.12.2013 - Frohe Weihnachten

Die Fränkische Backstubn wünscht frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!


Frohe Weihnachten  Frohe Weihnachten  Frohe Weihnachten

20.11.2013 - „Brezl-Bude“ am Schloss-Weihnachtsmarkt (30.11. – 01.12.2013)

Besuchen Sie die Fränkische Backstubn am Schloss-Weihnachtsmarkt in Ellingen vom 30. November bis zum 1. Dezember 2013 im Ehrenhof vor dem Ellinger Schloss. Vorbeischauen lohnt sich!


„Brezl-Bude“ am Schloss-Weihnachtsmarkt (30.11. – 01.12.2013) 

20.11.2013 - Betriebsbesichtigung der 4. Klasse aus der Grundschule Theilenhofen

„Sehr interessant!“ Das war die einhellige Meinung der Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse aus der Grundschule Theilenhofen. Ein oder zwei von ihnen können sich gut vorstellen, später einmal den Beruf des Bäckers oder Konditors zu erlernen. Betreut wurden sie während ihrer Führung – im übrigen war es bereits die zweite – durch Frau Riedl und Meister Karsten Junker, die mit fachmännischer Auskunft rund um die beiden Handwerke überzeugten. „Schön war’s“ – hörte man aus den Reihen der Vierklässler nach vollendetem Rundgang. Aber noch viel schöner war natürlich der danach folgende, gemütliche Teil. Durst und Hunger waren groß, da schmeckt eine „gscheide“ Brotzeit halt am allerbesten.


Betriebsbesichtigung der 4. Klasse aus der Grundschule Theilenhofen  Betriebsbesichtigung der 4. Klasse aus der Grundschule Theilenhofen 

19.11.2013 - Martinsgänse für die umliegenden Kindergärten

Wie in den Vorjahren machten sich auch in diesem Jahr wieder 1000 „Martinsgänse“ aus Hefeteig im Gänsemarsch zu 8 Kindergärten auf. Im Wechsel bedienen wir alle Kindergärten der Gemeinden im Einzugsgebiet.


Martinsgänse für die umliegenden Kindergärten 

19.11.2013 - Osterbacken der Ellinger Ministranten

Am Gründonnerstag den 28.03.2013 trafen sich die Ministranten erwartungsvoll vor der Fränkischen Backstubn, in welcher in diesem Jahr zum ersten Mal das traditionelle Osterbacken der Ministranten stattfand. Zu Beginn führte uns Frau Riedl durch die Produktion und kleidete uns mit Schürzen sowie Bäckermützen ein. Anschließend wurden unter der Anleitung des Konditormeisters Helmut Dommel, nicht nur Osternester mit bunten Eiern geflochten, sondern auch Hasen oder Fische ausgestochen und verziert, sowie Schokomuffins mit buntem Marzipan dekoriert. Während unsere kleinen Kunstwerke im Ofen waren und es herrlich nach frischem Gebäck duftete, lernten wir aus Backpapier kleine Einweg-Spritzbeutel zu falten. Nach dem Gruppenfoto waren alle stolzen Bäcker darauf bedacht, ihre Gebäckstücke unbeschadet nach Hause zu bringen. Ein großer Dank an die Fränkischen Backstubn für diesen schönen Nachmittag sowie das Engagement für die Ellinger Ministranten.

Florian Weber, Oberministrant


Osterbacken der Ellinger Ministranten  Osterbacken der Ellinger Ministranten 

15.11.2013 - Berufsparcour 2013 in der Senefelder-Schule Treuchtlingen

Am 14. und 15. Oktober 2013 nahmen 700 bis 800 Schüler/-innen der 7. und 8. Klassen aus den Mittelschulen der Region am zweitägigen Berufsparcour teil. Aus Mürbteigtalern, Nougatcreme oder Marmelade fertigten die Schüler eine Art „Spitzbuben“. Diesen dekorierten sie mit einer Spritzglasur und verschiedenen Zuckerrosen, -sternen, -kugeln, -bärchen, -blumen u.v.m.



14.11.2013 - Staatspreis der Regierung von Mittelfranken für Backstubn-Konditorin Stefanie Schröppel

Konditorin Stefanie Schröppel krönte ihre Berufsschulzeit mit einem hervorragenden Abschluss. Sie bekam bei der Freisprechungsfeier am 19.09.2013 den „Goldenen Pflasterstein“ überreicht. Dass Frau Schröppel ihre Gesellenprüfung mit der Note 1 ablegte war dann schon fast selbstverständlich. Unsere auszubildenden Bäckereifachverkäuferinnen Lorena Strauß, Isabella Brunner und Elke Barthel erhielten dabei ihren Gesellenbrief.

Viel Freude zeigten auch manche Lehrkräfte und Ausbilder dabei. Zum Schluss verpackten die Schüler ihre Unikate in Zellophantüten und nahmen sie stolz mit.


Staatspreis der Regierung von Mittelfranken für Backstubn-Konditorin Stefanie Schröppel 

16.02.2013 - Produkt-Bewertung mit Gold, für hervorragende Backleistung

Das Bäckerfachgeschäft „Fränkische Backstubn" hat in den letzten drei Jahren regelmäßig an der freiwilligen Qualitätskontrolle des IQBack-Instituts teilgenommen. Als Anerkennung für die gleichbleibende sehr gute Qualität wurde die IQBack-Goldmedaille verliehen, und zwar für folgende Produkte:

Dinkelvollkornbrot & Knäckebrot

 


Produkt-Bewertung mit Gold, für hervorragende Backleistung 

15.02.2013 - Sehr gute Produkt-Bewertung

Das Institut für die Qualitätssicherung von Backwaren hat eine sensorische Qualitätsprüfung bei Produkten der Fränkischen Backstubn durchgeführt, mit folgendem Ergebnis:

Mit „Sehr gut" wurden bewertet: Kaisersemmel, Dinkelvollkornbrot, Knäckebrot, Vollkornsemmel, Bauernlaib, Bauernlaib 1000g, Fladenbrot.

Mit „Gut" wurden bewertet: Krustensemmel, Ungarisches Hausbrot, Roggensemmel, Weißbrot, Schmankerlbrot, Bio-Weizen-Sonnenmischbrot, Finnenbrot; Roggenvollkornbrot, Goldkornstange, Sonnenblumenkernbrot, Roggenbrot 500g, Bio-Krustenspitz, Mehrkornsemmel, Schrot & Korn Brot; Doppelkruste, Zwiebelbrot, Bauernbrot, Sonnenweckerl, Baguette, Bauernbrot 500g.

 


Sehr gute Produkt-Bewertung  Sehr gute Produkt-Bewertung 

09.01.2013 - Original Öllinger Krapfen

Original Öllinger - probieren Sie unsere Faschingskrapfen!
Die sind so einmalig gut, da kommt auch der Nikolaus gerne ein zweites Mal...
Erhältlich in unseren Verkaufsstellen, frisch wie eh und je, nicht nur zur Faschingszeit
. . . probieren Sie selbst!


Original Öllinger Krapfen 

08.01.2013 - 1. Siegerin auf Kammerebene: Lena Winkler

Lena Winkler hat es geschafft: Sie absolvierte kürzlich ihre Verkaufsleiterprüfung (Meisterprüfung) mit großem Erfolg. Die Ramsbergerin hatte bereits vor einem Jahr für positive Schlagzeilen gesorgt: sie wurde bei der Gesellenprüfung 1. Siegerin auf Bezirksebene (Kammerebene). Auf Landesebene erreichte sie einen hervorragenden zweiten Platz. Unser Bild zeigt Frau Lena Winkler - 1. Kammersiegerin 2011


1. Siegerin auf Kammerebene: Lena Winkler 

07.12.2012 - Die besten Plätzchen

„Unser Papa is Bäcker bei der Fränkischen, der machd die beschd'n Plätzli"


Die besten Plätzchen  Die besten Plätzchen 

15.10.2012 - Sehr gute Produkt-Bewertungen

Das Institut für die Qualitätssicherung von Backwaren hat eine sensorische Qualitätsprüfung bei Produkten der Fränkischen Backstubn durchgeführt, mit folgendem Ergebnis.
Mit „Sehr gut" wurden bewertet: Butter-Mohnstollen, Butter-Nußstollen und Quarkstollen.
Mit „Gut" wurden bewertet: Butterstollen, Meisterstollen und Butter-Mandelstollen.


Sehr gute Produkt-Bewertungen  Sehr gute Produkt-Bewertungen 

12.10.2012 - Prüfungsbeste: Julia Studener

Julia Studener von der Fränkischen Backstubn Ellingen erhielt zusammen mit 30 anderen Nachwuchskräften aus dem Bäckerhandwerk vor Kurzem ihren Gesellenbrief durch die Handwerkskammer überreicht. Das allein ist schon ein freudiges Ereignis, aber es kommt noch besser: Die Pleinfelderin war zudem Prüfungsbeste bei den Fachverkäuferinnen auf Bezirksebene, und erreichte auf Landesebene einen sehr guten dritten Platz. Unser Bild zeigt Frau Julia Studener - 1. Kammersiegerin 2012


Prüfungsbeste: Julia Studener 

14.09.2012 - Sonne im Herbst genießen

Sonne im Herbst genießen – Ihre Gewinnchance bei jedem Einkauf


» Weiter

Sonne im Herbst genießen 

20.08.2012 - Kindergarten Spalt - Strahlende Kinderaugen...

Fränkische Backstubn überraschte Spalter Kindergartenkinder mit Frühstücksbüffet


» Weiter


01.12.2011 - Trainingsanzüge für die U13-Fußballer des UFC Ellingen 1992 e.V.

Die Freizeitfußball-U13-Mannschaft des UFC Ellingen erhielt von uns im Dezember 2011 einen kompletten Satz Trainingsanzüge. Wir wünschen den 10- bis 12-jährigen Fußballkindern viel Freude und viel Erfolg bei den anstehenden Spielen und Turnieren.

 


Trainingsanzüge für die U13-Fußballer des UFC Ellingen 1992 e.V. 

01.04.2011 - Trikotübergabe an die TSG 1893 Ellingen e.V.

Die 2. Mannschaft der TSG 1893 erhielt von uns im April 2011 einen neuen Adidas-Trikotsatz. Wir wünschen der „Zweiten" eine erfolgreiche Saison und viele gute Spiele im neuen Outfit.


Trikotübergabe an die TSG 1893 Ellingen e.V. 

19.09.2010 - 3. Ellinger Gewerbemarkt

Impressionen vom Ellinger Gewerbemarkt

  • Kinderbacken
  • Marzipan- und Zuckerarbeiten
  • Baumkuchen backen
  • Ratschlag vom "Brotdoktor"
  • Biergarten mit Brotzeit
  • Kaffee - Kuchen
  • Maßkrug-Zielschieben

3. Ellinger Gewerbemarkt  3. Ellinger Gewerbemarkt  3. Ellinger Gewerbemarkt

19.09.2010 - 3. Ellinger Gewerbemarkt

3. Ellinger Gewerbemarkt  3. Ellinger Gewerbemarkt  3. Ellinger Gewerbemarkt

19.09.2010 - 3. Ellinger Gewerbrmarkt

3. Ellinger Gewerbrmarkt  3. Ellinger Gewerbrmarkt  3. Ellinger Gewerbrmarkt

19.09.2010 - 3. Ellinger Gewerbemarkt

3. Ellinger Gewerbemarkt  3. Ellinger Gewerbemarkt  3. Ellinger Gewerbemarkt

19.09.2010 - 3. Ellinger Gewerbemarkt

3. Ellinger Gewerbemarkt  3. Ellinger Gewerbemarkt  3. Ellinger Gewerbemarkt

19.09.2010 - 3. Ellinger Gewerbemarkt

3. Ellinger Gewerbemarkt  3. Ellinger Gewerbemarkt  3. Ellinger Gewerbemarkt

19.09.2010 - 3. Ellinger Gewerbemarkt

3. Ellinger Gewerbemarkt 

10.05.2010 - CSU besichtigte die Fränkische Backstubn

aus Weißenburger Tagblatt Pfingsten, 22./23./24. Mai 2010


» Weiter


09.02.2010 - Betriebsbesichtigung vom Kneippverein Weißenburg

Man hat's bereits bei der Begrüßung durch Frau Riedl gesehen - der Weißenburger Kneippverein spiegelt das wieder, was der Name verspricht. Lauter gesunde Gesichter und Körper, die vermuten lassen, dass "Kneipen" halt doch was für sich hat.

Das Interesse bei der Führung durch den Betriebsleiter Herrn Junker war sehr groß. Die Fragen gingen zwangsläufig immer wieder auf "gesunde Ernährung".


Betriebsbesichtigung vom Kneippverein Weißenburg  Betriebsbesichtigung vom Kneippverein Weißenburg  Betriebsbesichtigung vom Kneippverein Weißenburg

09.02.2010 - Betriebsbesichtigung vom Kneippverein Weißenburg

Betriebsbesichtigung vom Kneippverein Weißenburg  Betriebsbesichtigung vom Kneippverein Weißenburg  Betriebsbesichtigung vom Kneippverein Weißenburg

09.02.2010 - Betriebsbesichtigung von Kneippverein Weißenburg

Betriebsbesichtigung von Kneippverein Weißenburg  Betriebsbesichtigung von Kneippverein Weißenburg  Betriebsbesichtigung von Kneippverein Weißenburg

04.11.2009 - Beste Stollen

Die Fränkische Backstubn aus Ellingen hat es schriftlich:

Butterstollen, Meisterstollen, Mohn-Butterstollen, Nuss-Butterstollen, Quarkstollen und der Vollkornstollen sind von hervorragender Qualität und wurden mit einer Goldmedallie ausgezeichnet.

Silber gab es für den Dinkel-Butterstollen und für den Mandel-Butterstollen - ebenfalls von bestem Geschmack.

Alle unsere Stollensorten sind in den Filialen der Fränkischen Backstubn erhältlich.

Dort dürfen Sie auch gerne probieren!


Beste Stollen 

04.11.2009 - Tag der offenen Tür

Erst 14 Tage vorher, nach einem unbeschreiblichen Kraftakt aller Mitarbeiter, sind wir in unsere neueBackstube eingezogen. Wegen der immer noch offenen Baustelle war es aber nicht möglich, überall die Türen zu öffnen. Die Gefahr, dass sich jemand verletzt, war zu groß. Aber die Türen, die offen waren, boten den Besuchern einen tollen Einblick in das Bäcker- und Konditorenhandwerk. Wir zeigten Krapfenbacken, Marzipanmodellieren, Zuckerarbeiten, sowie die Herstellung der verschiedensten figürlichen Flechtgebäcke und vieles andere mehr. In der eigen aufgebauten Kinderbackstube hatten nicht nur die Kleinsten ihre Freude. Unter Anleitung von geschulten Fachkräften wurde eifrig geknetet und geflochten. Selbstverständlich durfte jeder sein selbst hergestelltes und gebackenes Kunstwerk mit nach Hause nehmen. Der größte Andrang war aber doch bei der Verlosung am Glücksrad. Es gab ca 1.000 Preise, angefangen beim Fernseher bis zum kleinen Bäckerbären. Auch die Pralinen vom Konditormeister fanden großen Zuspruch. Natürlich war auch sonst für das leibliche Wohl gesorgt. Auf dem Betriebsgelände gab es allerlei feine Sachen, die das Herz und Magen ließen lachen. Die aufgestellten Tische haben zu Stoßzeiten gar nicht gereicht - aber auch im Stehen hat es geschmeckt. Für uns - auch für die Mitarbeiter die Dienst hatten - wars ein wunderschönes Erlebnis. All die guten Wünsche für unseren Neustart und die Anerkennung der vollbrachten Leistung tat uns gut.
Übrigens, im September 2010 werden wir voraussichtlich eine Wiederholung haben - wieder im Rahmen des "Ellinger Gewerbemarktes."  

 


Tag der offenen Tür  Tag der offenen Tür  Tag der offenen Tür

22.10.2009 - Brot für Bedürftige

Sowohl für die "Tafel" in Weißenburg, als auch für die "Speis" in Gunzenhausen stellen wir Brot und Backwaren kostenlos zur Verfügung.


Brot für Bedürftige 

22.10.2009 - Ein unvergessliches Erlebnis

Wer träumt nicht davon? Mit einer Stretch-Limo zur Wirte-Box auf dem Oktoberfest gefahren zu werden, der Chauffeur natürlich stilvoll gekleidet mit weißen Handschuhen und Mütze. Vorher noch auf dem Betriebsgelände der Fränkischen Backstubn mit einem Glas Schampus von Brigitte Riedl verabschiedet werden, einzig der rote Teppich fehlt, um den Promi-Status perfekt zu machen. Der Gewinner des Herbst-Gewinnspiels bei den Fränkischen Backstubn durfte kürzlich genau dies zusammen mit drei Begleitpersonen seiner Wahl genießen. "Wie im 7. Himmel" schwebten die beiden Paare im Luxus-Auto gen München, fast geräuschlos gleitet die Limousine über die Autobahn über die Flaniermeile Leopoldstraße zur Wies´n. Vom Sohn des Wies’n-Wirtes werden die Gäste bereits erwartet und zum Winzer- Fähndl begleitet. In der Promi-Box ist dort ein erstklassiger Platz reserviert, der zum Beispiel mit Fürstin Gloria von Thurn und Taxis und ihren Body-Guards geteilt wurde. In einem ausführlichen Gespräch mit Wies’n-Wirt Peter Pongratz, der auch Nockherberg- Wirt ist, wurde viel Insider- Wissen vermittelt. Reichliches Essen, das drei Sterne verdient hätte und süffiger Gerstensaft machen den Tag noch schöner. Nach einem Gang über die Wies’n und einer Fahrt durch das nächtliche München ging die Reise zurück nach Hause. Wohlbehalten wurden die beiden Paare am Wohnort abgesetzt. Ein Wirte-Maßkrug, der nicht käuflich zu erwerben ist, wird dauerhaft an diesen wunderschönen Tag erinnern. Und weil’s gar so schön war gibt es von den Fränkischen Backstubn das Versprechen: "Des mach mer wieder!"


Ein unvergessliches Erlebnis  Ein unvergessliches Erlebnis 

22.10.2009 - Ellinger Weihnachtsmarkt

Ein wunderbares Erlebnis für Kinder war auf dem Ellinger Weihnachtsmarkt die Engelsbackstubn der Fränkischen Backstubn. Kinder konnten mit Unterstützung der "Engerl und Bengerl" vorbereitete Lebkuchen und Hexenhäuser mit bunten Plätzchen, Gummibärchen, Zuckerguss und vielem mehr verzieren. Der Phantasie waren dabei keine Grenzen gesetzt. Nicht nur während der Stoßzeiten hatten die Helfer alle Hände voll zu tun, sie waren den ganzen Nachmittag und Abend ohne Unterbrechung im Einsatz. Besonderen Anklang fanden auch die frisch gebackenen Quarkbällchen und der wunderbare Baumkuchen, deren Herstellung interessierte Besucher ganz aus der Nähe bobachten konnten.

Foto: Lederhos


Ellinger Weihnachtsmarkt 

22.10.2009 - Kuchenbuffet

Mit einem gesponsorten Kuchenbuffet zeigten die Fränkischen Backstubn am vergangenen Donnerstag ihre Anerkennung für die Arbeit der Landfrauen.

Anlässlich der Feierlichkeiten "60 Jahre Landfrauen im Landfrauenverband" und "35 Jahre Landfrauenchor" war MdB Marlene Mortler ins Gasthaus Conrad nach Alesheim gekommen, um zu gratulieren und die Arbeit der Landfrauen in einem Vortrag zu würdigen. Sie nutzte die Gelegenheit, die Torte mit dem Symbol des Landfrauenverbandes anzuschneiden, die die Fränkischen Backstubn zur Feier gebacken hatten.

Das umfangreiche Jahresprogramm des Landfrauenverbandes zeigt, wie vielfältig die Interessen sind. Besonders für das Winterhalbjahr, wenn etwas weniger zu tun ist, ist das Angebot an Veranstaltungen und Vorträgen groß.
Foto: Lederhos


Kuchenbuffet 

22.10.2009 - Gewinnerin Sommerpreisrätsel

Ein Wochenende in Leipzig gewann Erna Etzner (2.von rechts) aus Frickenfelden beim diesjährigen Sommerpreisrätsel der Fränkischen Backstubn. Ihr gratulierten Birgitte Riedl (links) und Irmgard Kuster-Loy von den Fränkischen Backstubn, sowie Edeka-Bezirksleiter Thomas Schneider. Tausende von Losen waren im September verteilt worden, bei jedem Einkauf erhielten die Kunden ein Los als "Beigabe". Der Gewinngutschein gilt für zwei Personen,eine Bahnreise mit zwei Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im 3-Sterne-Hotel, eine Stadtrundfahrt und ein Besuch der Römerausstellung und des Weihnachtsmarktes sind inbegriffen.


Gewinnerin Sommerpreisrätsel 

22.10.2009 - Pelzermätl-Angel bei den Fränkischen Backstubn

Pünktlich zum Pelzermärtl durften sich die Kunden der Fränkischen Backstubn vom vergangenen Freitag bis Montag in einigen Filialen zusammen mit Max und Moritz einen Kringel Backwerk durch den Schornstein eines Knusperhauses angeln. Geschick und Geduld waren gefragt, wenngleich die kleinen Angler von Max und Moritz auch mit Rat und Tat unterstützt wurden. Der rege Andrang am Knusperhaus ließ erkennen, wie beliebt und begehrt die Backwaren aus Ellingen bei Groß und Klein sind.


Pelzermätl-Angel bei den Fränkischen Backstubn 

22.10.2009 - Betriebsbesichtigung

Am 22.10.2009 waren die Schülerinnen und Schüler der Ellinger Hauptschule, 8. Klasse, zur Besichtigung bei der Fränkischen Backstubn. Die 20 Buben und Mädchen sind ja auch sonst schon immer bestens durch den Pausenverkauf durch ihre "Fränkische" versorgt. Natürlich wollten sie da wissen, wie die vielen leckeren Sachen hergestellt werden. In Begleitung des Lehrers, Herrn Salamon, ist dann die "Erkundung" durchgeführt worden. Das Interesse war sehr groß und es sind viele Fragen gestellt worden, die von Frau Riedl und Herrn Junker bis ins Detail beantwortet wurden. Ob es nun um handwerkliche Fingerfertigkeiten oder computergesteuerte Maschinen ging - man spürte, dass durch die Lehrkraft bereits intensive Aufklärungsarbeit geleistet wurde. Dann war auch noch der "Spross" des Versandleiters unter den Schülern, der natürlich sein Insiderwissen ausspielte. Das Beste für alle war aber dann doch die ausgiebige Brotzeit mit allem Drum und Dran, denn schließlich haben die Füße vom vielen Laufen schon bei manchen weh getan. Es war ein schöner Vormittag, sowohl für Schüler/-innen und Lehrer, wie auch für die Mitarbeiter der Fränkischen Backstubn, insbesondere für Frau Riedl und Herrn Junker.    


Betriebsbesichtigung  Betriebsbesichtigung  Betriebsbesichtigung

22.10.2009 - Betriebsbesichtigung

Betriebsbesichtigung  Betriebsbesichtigung  Betriebsbesichtigung

22.10.2009 - Betriebsbesichtigung

Betriebsbesichtigung  Betriebsbesichtigung  Betriebsbesichtigung

18.06.2009 - Ökop-Bio Zertfikat

Unser Betrieb wird jährlich von der Ökop-Zertifizierungsstelle kontrolliert. Nach diesem Kontrollverfahren sind wir berechtigt, Brot und Backwaren in Bioqualität herzustellen.

 

Zu unseren Produkten.


Ökop-Bio Zertfikat